Aktuelles
 
              Auf die Plätze! Fertig!      
Lauf nicht los!

Eine wohl eher paradoxe Aufforderung meinerseits, doch wenn durch das Corona-Virus unsere sozialen und sportlichen Aktivitäten nicht möglich sind, müssen wir Alternativen finden!

Im Außen legt uns das Corona-Virus lahm und wir müssen mit unseren Ängsten, Sorgen und der Traurigkeit klarkommen. Doch da gibt es auch etwas erwähnenswert Positives, denn wir bekommen Zeit geschenkt, Zeit für Innenschau, Zeit für die kleinen Dinge und Zeit, um eben mal nicht loszulaufen! Die Pistole des Starters wird nicht abgefeuert und es gibt kein „LOS!“ Doch zwischen dem „Fertig!“ und dem „Los!“ befindet sich ein hoffnungsvoller Raum mit ganz viel Energie und da wir diese Energie in der Aktion zurzeit nicht verbrauchen können, speichern wir Sie einfach in unserem Körper. Ist doch eine ganz schlaue Angelegenheit, doch wie macht man das jetzt?

Für mich ist das Schlüsselwort die Meditation, denn Meditation beruhigt unseren Geist, fördert das zur Ruhe kommen (auch ein Inneres zur Ruhe kommen), schult unsere Wahrnehmung, fördert unser Intuition sowie Lebensenergie, Achtsamkeit und spirituelle Intelligenz. Meditationsformen sind viele bekannt und so fallen mir spontan Zazen, Zhan Zhuang Chi Kung, Qigong und Yoga ein. Es ist ein „Erwachen“ in der Stille für mehr Lebendigkeit, Freude, Entwicklung, Kreativität, Energie und Herzensliebe, was alle Meditationsformen in Ihrer Essenz gleich macht.

In der Stille des Zazen (stilles Sitzen) und des Zhan Zhuang Chi Kung (stilles Stehen) wird eine innere Dynamik entwickelt und unsere Batterien werden wieder aufgeladen. Man braucht nichts weiter als den Körper und ein wenig den Willen, es zu tun! Dies trifft letztendlich auch auf Qigong und Yoga zu, wobei diese beiden Formen eher dynamisch praktiziert werden. Doch seien Sie gewarnt, das ganze Leben ist und bleibt eine große meditative Übung und es Bedarf der Disziplin, um den Spirit von Meditation erleben zu können. Eine Daoistische Weisheit sagt: „Die Stille ist die einzige Medizin, die wir selber herstellen können!“     

Ich möchte Sie ermuntern, die Zeit, die Sie nun zu Hause verbringen dürfen, mit Meditationsübungen zu füllen. Ein halbstündiges, bequemes, stilles Sitzen auf dem Stuhl, „majestätisch lächelnd“, wie meine Qigong Meisterin immer zu sagen pflegt, ohne Denken, mit geschlossenen Augen, führt zu tiefer Entspannung. Legen Sie Ihre Hände auf den Unterbauch, atmen Sie langsam und achtsam, beobachten Sie Ihren Körper und Ihre aufkommenden Gedanken. Die Gedanken schicken Sie einfach wieder weg und konzentrieren sich nur auf Ihre Atmung. Erlauben Sie Ihrer Atmung sich zu beruhigen und tiefer zu werden. Beobachten Sie, was mit Ihrer Atmung passiert, während sie in dieser Position sitzen. Es ist kein Wunderwerk, aber ein Anfang und bei regelmäßiger Übung werden Sie ein tieferes Verständnis für Meditation in sich und für sich entdecken.

Bleiben Sie einfach innerlich bewegt! (23.03.2020)

 

 
 
 Der Jakobsweg liegt vor der Haustür
Wanderung 13 km auf dem Habichtswaldsteig
Termin Sonntag 08.03.2020 13.30 Uhr
 
 

neuer Kurs Bodyfitness 2020

jeden Dienstag 18.30 Uhr bis 19.30 Uhr in Hofgeismar

vorbeikommen und ausprobieren

www.blockfrei.de

 

 Kinderleichtathletik 16.02.2020 in Wolfhagen
1. Platz für unsere Kids U 8 und 2. Platz für unsere Kids U 10.
Bin super stolz auf Euch!
 
Gemeinsam bewegen macht glücklich!
DOSB Sportabzeichen Tour 19.06.2019 in Immenhausen.
 
Danke liebe Katrin für Deine grandiose Unterstützung!
Ohne Dich wäre es nicht zu schaffen gewesen, 500 Kindern bei den 800 m zu starten.
 
Gemeinsam bewegen macht glücklich!
DOSB Sportabzeichen Tour 19.06.2019 in Immenhausen

 

Von links nach rechts: Andrea Frömming, Dennie Klose (Moderator der DOSB Sportabzeichen-Tour bekannt durch Upps! - die Pannenshow), Miriam Höller (Modell und Botschafterin der  DOSB Sportabzeichen-Tour), Katrin Schweyen.

 
 
Mächtig stolz bin ich auf uns und unsere Aktion
inklusives Sportabzeichen TSV Immenhausen!

 Meine Neuigkeiten in 2019

Neue Tätigkeit - Assistenz Golfclub Kassel Wilhelmshöhe e.V.

Sportabzeichen-Tour 2019 DOSB 19.06.2019 Stadion Immenhausen

Halte mein Manuskript -

"Wegmarkierung" Krebs kann auch Chance sein - in den Händen.

Impulsfilm "Wegmarkierung" passend zum Buch ist fast fertig!

 
 

Fitness für Frauen

jeden Dienstag 18.30 Uhr bis 19.30 Uhr 

in Hofgeismar

www.blockfrei.de

 

 Abnahme Prüfung Sportabzeichen 

Saisonstart 2019 ersten Mittwoch im Juni 

jeden Mittwoch von 18.00 Uhr bis 20.00 Uhr 

im Stadion in Immenhausen

 

Kinderleichtathletik Udenhausen

Wintertraining Freitag 16.30 Uhr bis 17.30 Uhr

Sporthalle Udenhausen

 

DOSB SportabzeichenTour 2019

Vorbereitungstreffen in Frankfurt beim  DOSB

Sportabzeichen-Tour 19.06.2019 in Immenhausen 

 
 

 Pressemitteilung Impulsvortag 04.09.2018 18.00 Uhr

 Frau Dr. Simone Urbanczyk-Bertrams
Osteoporose ist eine schleichende, teilweise auch schmerzhafte Erkrankung der Knochen, umgangssprachlich unter dem Begriff Knochenschwund bekannt, die im Anfang oft kaum wahrgenommen wird, jedoch mit der Zeit zu einer großen Belastung für die Betroffenen werden kann. Der Grund liegt darin, dass die Knochendichte mit fortschreitendem Alter abnimmt. Deshalb werden die Knochen porös und anfälliger für Brüche. Millionen Menschen leiden in Deutschland an dieser Krankheit, in der Mehrheit Frauen.

Zu den Riskofaktoren gehören, neben Alter und Geschlecht, Bewegungsmangel, eine schlechte und mangelhafte Ernährung, die mit Kalzium- oder Vitamin D Mangel einhergeht. Andrea Frömming möchte mit dem Vortrag, das Bewusstsein für Bewegung wecken sowie aus sportlicher Sicht Informationen darüber geben, was man präventiv selbst tun kann, um das Risiko von Knochenbrüchen zu mindern. Besonders freut sich Frau Frömming darauf, dass Sie mit Frau Dr. Simone Urbanczyk-Bertrams, Fachärztin für Chirurgie, Orthopädie und Unfallchirurgie, spezielle Unfallchirurgie, Handchirurgie, eine Expertin für diesen Vortrag gewinnen konnte, die gezielt mit einem medizinischen Fachbeitrag auf die Problematik Osteoporose aufmerksam machen wird und auch Informationen und Anregungen darüber liefert, was präventiv machbar ist. Zur Standarddiagnostik bei Osteoporose zählt die Knochendichtmessung. Gern informiert Sie Frau Dr. Simone Urbanczyk-Bertrams über diese Methode. www.opiw.de

Im Anschluss an den Vortrag möchten wir gern die Fragen der Interessierten beantworten. Der Vortrag findet im Seminarraum von Andrea Frömming, Paul-du-Ry-Str. 4, 34376 Immenhausen-Mariendorf statt.

 
 

Bericht von der Eröffnungsveranstaltung anlässlich des Weltgesundheitstages  07.04.2018 um 16.00 Uhr in Immenhausen-Mariendorf

Bei bestem Wetter, einen wunderschön hergerichteten Veranstaltungsort und voller Freude begrüßte Andrea Frömming am Samstag die Gäste zur Eröffnungsveranstaltung Ihres kleinen Gesundheitsunternehmens. Rund um das Thema „Gesundheit“ wurden die Gäste mit einer Präsentation informiert und konnten den neuen Coaching, Seminar- und Übungsraum besichtigen. So war es Frömming wichtig auf die neusten Zahlen der WHO aufmerksam zu machen, da der Bewegungsmangel bei Erwachsenen international um 25 % gestiegen ist. Bei Kindern und Jugendlichen sind die Ergebnisse erschreckender, denn 80 % der Kinder und Jugendlichen verzeichnen Bewegungsmangel mit steigender Tendenz.

Für Frömming sind es die großen Herausforderungen der Zukunft und sie möchte alle voller Begeisterung ermutigen, die neue Vision der WHO mit zu leben: „Bewegung für Gesundheit – Mehr aktive Menschen für eine gesündere Welt!“  Aus volkswirtschaftlicher Sicht ist es nicht nur unsere Verantwortung sondern auch Verpflichtung selbst, uns für eine gesündere Welt stark zu machen, so Frömming.
Anbieten wird Frömming in der Zukunft Einiges, denn als ausgebildeter integraler Coach und Beraterin sowie Gesundheitstrainerin hat Sie eine Menge Handwerkszeug parat. Ab Mai beginnen die Kurse, zu denen man sich anmelden kann.

Nähere Informationen kann man direkt vor Ort bekommen.

 
 
 
 

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.