arrow
arrow

mein Manuskript "Wegmarkierung"

 

Schicksal ist Wachstum, denn Krebs kann auch Chance sein.

Ich hatte während meiner Krankheit angefangen meine Geschichte über meine Erfahrungen mit der Krankheit „Krebs“ und dem Leben während OP, Chemotherapie und Bestrahlung aufzuschreiben. Ich bin durch tiefe Transformationsprozesse gegangen und im Nachhinein kann ich sagen, es war trotz all der Schwere, die intensivste und ehrlichste Zeit meines Lebens.

Heute halte ich mein Manuskript in den Händen. Lehne es an meine Brust, dann fühlt es sich an, als würde ich mein neugeborenes Kind liebevoll stillen! Ich umschlinge es schützend mit meinen Armen, bin glücklich und fühle den tiefen Wert des Buches für mich, aber auch für die Welt da draußen. Es ist mir kostbar, heilig und spiegelt das Erlebte und Beschriebene wundervoll wieder!  Nun heißt es Korrektur lesen und dann einen Verlag suchen, Es ist ein schönes Buchprojekt entstanden und nun möchte ich das Buch in die Welt bringen.

 



Zeichnung oben:

Von der Künstlerin Sylvia Richter aus Immenhausen-Mariendorf.
Mein heiliger Platz

Zuversicht

Der Geist ist wie ein Garten, da wächst alles, was Du säen möchtest: wunderschöne Blumen, aber auch Unkraut –gesunde, erfüllende Gedanken oder negative, die wie Unkraut alles überschatten.
Lass nicht zu, dass negative Gedanken in Deinen Geist eindringen, denn sie können sich nur entfalten, wenn du ihnen Raum gibst.

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok Ablehnen